Primosten: Ein Juwel an der Adria

Das kleine Städtchen Primosten sollte auf eurer Reiseroute auf keinen Fall fehlen! Bezaubernde Strände, Aussichten wie man sie sonst nur auf Plakaten bestaunen kann und Cafés die man am liebsten nie wieder verlassen würde. Hört sich das verlockend an?

Wo ist Primosten?

Primosten ist eine Ortschaft in Dalmatien, etwa 45 Minuten (Auto) nördlich von Split entfernt. Wichtig ist, dass ihr hier nicht die Autobahn nehmt, sondern den Küstenweg, sonst begeht ihr den selben Fehler wie viele andere Urlauber und überspringt einen der schönsten Teile Kroatiens. 😉

Routenplanung starten
Die Stadt Primosten

Das erste was euch vielleicht auffallen wird ist, dass man eigentlich überall in Primosten baden gehen kann. Jeder Meter entlang der Küste besteht praktisch nur aus Strand! Einfach traumhaft! Aber bevor ich mich in schmückenden Ausdrücken für die Strände verliere möchte ich den Rundgang mit euch bei Mala Raduca, dem Strandabschnitt direkt vor der Stadtpromenade starten. Von hier aus könnt ihr den Weg an Café, Restaurants und Eisdielen vorbei entlangschlendern. Vor euch werdet ihr langsam die Altstadt näher kommen sehen. Für jene die es nicht wissen: die Altstadt ist jener Teil der auf der Halbinsel mit der Kirche liegt.

Primosten

Primosten

Primosten

Primosten

Primosten

Die Altstadt Primosten

Wer am Ende der Promenade angekommen ist, wird ein kleines Tor vor sich sehen: hier beginnt die Altstadt. Ich bevorzuge es jedoch den etwas längeren Weg in das Zentrum zu nehmen, und zwar einmal um die Halbinsel herum. Ich gehe also nicht durch das Tor, sondern rechts davon entlang dem Küstenstreifen der mich eine komplette Runde entlang schönster Ausblicke gehen lässt.

Primosten

Primosten

Primosten

Primosten

Primosten

Primosten

Primosten

Primosten

Der Rundgang dauert nur etwa 10-15 Minuten zu Fuß. Wenn du Runde langsam dem Ende zu geht gelangt ihr automatisch in das Zentrum und zum hier stationierten Hafen der Stadt. Besonders bei Seglern wird Primosten zunehmend zu einer beliebten Anlaufstation, weshalb vor allem Nachts das Meer durch leutende Masten ähnlich einem Sternenhimmel zum erstrahlen kommt.

Das Zentrum von Primosten

Hier könnt ihr am Hafen die Boote betrachten und neidische bzw angeberische Blicke austauschen (je nachdem =)), meditarranes Essen genießen, in den versteckten Winkeln der Altstadt nach handgemachten Souvenirs Ausschau halten, Klamotten shoppen gehen oder den einheimischen Weinvorrat leeren. Abends finden hier zudem fast täglich Live-Konzerte statt die zum tanzen und genießen einladen.

Primosten

Primosten

Primosten

Primosten

Primosten

Primosten

Primosten

Primosten

Primosten

Primosten

Primosten

Primosten

Legends pub und der club aurora

Ach ja der Legends Pub und der Club Aurora haben eigentlich einen Artikel für sich verdient der sicher noch folgen wird, aber im Sinne eines kurzen Rundgangs in Primosten will ich diese zwei Orte nur kurz erwähnen. Den Legends Pub findet ihr direkt vor euch wenn ihr aus der Altstadt heraus geht. Hier sind abends immer wieder Live-Konzerte und selbst wenn die Stadt wie ausgestorben wirken sollte finden sich hier tatsächlich IMMER Leute. Gefühlt hat der Pub zudem nie zu.. habe ihn zumindest noch nie geschlossen gesehen =) Der Club Aurora ist circa 20-30 Minuten Fußweg bergauf zu finden. In den Club kommen nicht nur die Menschen aus Primosten und Umgebung, sondern tatsächlich kommen die Leute teils von weit außerhalb um hier zu feiern! Auch die Partygruppen der HR Yachtweek legen hier schon mal einen Stopp ein. Besonderer Tipp hier: verpasst nicht die Schaumparty 😉

Primosten

Velika Raduca

Vielleicht könnt ihr euch daran erinnern, dass wir unseren Rundgang bei Mala Raduca angefangen haben. Nun wollen wir dort hin zurück und um die andere Halbinsel spazieren. Hier findet ihr an Bauwerken nur das Hotel Zora, dessen Cafes sowie seine öffentlich zugängliche Terrasse. Wie sonst auch führt euch ein Pfad um die Halbinsel herum und bringt euch an seiner Spitze zum nächstgelegenen Punkt zur Smokvica (Feigchen) Insel. Sportliche Urlauber schwimmen auch gerne mal hinüber… Am Ende der Runde, das heißt auf der gegenüberliegenden Seite von Mala Raduca findet ihr Velika Raduca. Durch die sehr naturbelassene Umgebung findet ihr im inneren der Insel mehr als genug schattige Plätze, falls die Sonne doch mal zu viel wird..

Primosten

Primosten

Primosten

Primosten

Primosten

Primosten

Primosten

Primosten

Primosten

Primosten

Geheimtipp: Bau Bar

Während für die meisten der Weg hier endet empfehle ich euch den Weg weiter entlang der Küste zu nehmen. Er führt euch zu der Bau Bar (eine tatsächliche Bar und eine gleichnamige Bucht).

Primosten

Primosten

Primosten

Ich freue mich darüber zu lesen wie es euch in Primosten gefallen hat! Viel Spaß!!

Eine Antwort auf „Primosten: Ein Juwel an der Adria“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.